Log in

Über Facebook einloggen

letzte Bild-Anmerkungen

Ecker-1
Das ist die Ecker , der Zufluss zum Eckerstausee im Harz.
12-4
Danke für den Hinweis. Werde mal versuchen das Bild zu bearbeiten.
12-4
die beiden Punkte an den unteren Bildrändern stören. Bokeh super, aber die Staude würde ich etwas mehr aus der Mitte nehmen. Bei so starker Offenblende würde ich drauf achten, dass die Filmebene parallel zur Staude steht, damit diese gesamtheitlich scharf ist....
Ecker-1
könnte fast der Huelgoat-Wald in der Bretagne sein...
12-3
ich würde hier die Linen senkrecht verlaufen lassen und damit auch den kleinen Splat unten links vermeiden. dann rückt auch der rechte Balken etwas mehr ins Bild.

Foto Tag Cloud

filter Komposition Zoo Mittelformat Fotoratgeber vorstellung mogrify Lichtschranke Frontline VHS microthirds deutsch Schwarz-weiß Canon Atombombe Ruhrgebiet complete collection Wildlife Magnum Buch Micro four thirds lego Jim Polaroid download mac Faktoren Nikon Solution 2012 Kurs The Impossible Project Lightroom 4 Herne Blog Essen Lost Places Atombunker Lost Place Bild Bildqualität schreiben Benachrichtungssystem Fotoupload Support Timelapse Blurb Rahmendreieck lesen Seminar Brandenburg Landesregierung Film des Monats Sichtwechsel plugin stürzende linien Video Erfahrung tutorial Vorteile Fotografieren iPad P7000 Cartier-Bresson Geotagging Buchvorstellung Gestaltentreffen Lirmes Android Vintage A Pristine Vision Fotoausstellung VHS Bochum Ausstellung Thank You Großformatkamera iPhone halden Impossible Project System Snapseed Autoren Workshop Autofokusproblem Bildbewertung Popup Photography Fotografie Eltima beta angebot App polamatic Zeitraffer Fotobuch tool Mitmach-Buch Kleinbild Rabatt Systemkamera Technik Fototag FotoTV kalter Krieg update Fotobücher Atomschlag Nikon Fotowissen Düsseldorf Spiegelreflex Kirmesfotos selbstbaukamera Allwetterzoo lightroom 5 Bochum Review Dunkelkammerkurs Wirkung Vortrag NRW Fotoziele dxo Capa Bewertung Fotoprojekt Nik Datensicherung Onlineshop Komplementärkontraste fotogruppe impossible Bildband Qualität Hipstamatic Forum Bunker viewpoint Kunst Cranger Kirmes Instagram Landmarken Fotograf Ausweichsitz test niksoftware iBooks Analog Crange Manipulation Congratulations Natur Artikel Firmware Fotokunst lift it Anleitung Filme Lightroom ntfs Iserlohn Münster fotocommunity Fotobuchtest Partnerstore Fotolocations Retrospektive lego-kamera neue Nachricht

Was verbirgt sich hinter den Mauern und Fenstern des „Hotel Eden“ an 
der Rottstr. 1 in Bochum? Um diese Frage zu beantworten, hat der
Bochumer Fotograf Thomas Bocian einen außergewöhnlichen Blick hinter
die Fassade des geschichtsträchtigen, mittlerweile dem Abriss geweihten
Gebäudes geworfen. Seine fotografische Auseinandersetzung folgt den
Spuren der ehemaligen Bewohner und gibt ebenso erstaunliche Perspektiven
wie charmante Details auf einen urbanen Lebensraum frei.
Die Fotografien sind im Landgericht Bochum zu sehen:

Landgericht Bochum
Viktoriastrasse 14
44787 Bochum

Die Vernissage findet in Anwesenheit des Künstlers am 07.02.2013 um 18.00 Uhr
im Landgericht statt.

Ausstellungszeitraum: Donnerstag 7. Februar 2013 bis Freitag 7. Juni 2013
zu den Öffnungszeiten des Landgerichts (mo – fr. 7.30 Uhr – 15.30 Uhr), Eintritt frei.

Weiterlesen
in Fotonews 796 0
1

Aufgepasst  ! Zur Zeit gibts es wieder bis zu 80% Rabatt auf Adobe Produkte  für Teilnehmer von VHS  Foto - Kursen. Der einzige Hacken - man kann nur über diese Seite bestellen : 

http://www.dvv-vhs.de/adobe.html

Vorher unbedingt eine Kursbescheinigung bei der jeweiligen VHS anfordern! Es gilt übrigens auch für die Teilnahme an unserer" VHS Foto AG Digital " in Bochum. Auch in diesem Semester ist es uns gelungen, den Preis für 6 Abende plus diverse Fotoexkursionen auf 26,-€ zu begrenzen! Anmeldung ab sofort über die VHS Bochum.

http://www.cobra-shop.de/icms/de/5711-Adobe-vhs

 

 

 

in Fotonews 721 0
1
in Fotonews 604 0
0

Hallo zusammen,

am Freitag, 18.1.2013 um 19 Uhr treffen wir uns zur Jahresauftaktveranstaltung im Haus Leunig zum Grünkohlessen. Wer teilnehmen möchte sollte sich bitte nur anmelden, wenn er auch verbindlich teilnimmt, damit wir das Essen planen können.

Auf Bald

Alexander 

in Fotonews 635 0
0

Für mein Foto- und Filmprojekt "The Tropic of Capricorn – Eine Reise im Zeitraffer" reiste ich durch zehn Länder, die eines verbindet: Sie alle liegen entlang des südlichen Wendekreises. Der Wendekreis des Steinbocks (Englisch: The Tropic of Capricorn) auf dem 23°26'16" Breitengrad durchläuft Südafrika, den Indischen Ozean, Australien, den Pazifik, Südamerika und den Südatlantik. Nur am 21. Dezember, dem Tag der Sommersonnenwende der Südhalbkugel, erreicht die Mittagssonne auf diesem Breitengrad gerade noch den Zenit.b2ap3_thumbnail_02-Greg-Altiplano.jpg

Acht Monate lang bereiste ich die Welt: von Namibia, über Australien nach Argentinien und Chile. Mehr als 40.000 Kilometer legte ich auf meiner Reise in einem gemieteten Geländewagen zurück - Abenteuer pur für jemanden wie mich, der als promovierter Betriebswirt eigentlich in der Unternehmensberatung arbeitet. Während mich mein Beruf früher in noble Hotels führte, verbrachte ich auf meiner Reise mehr als 100 Nächte in einem spartanischen Zelt, draußen in der freien Natur. Eine segensreiche Selbstfindungsreise und die Erfüllung meines persönlichen Traums.

Die Idee zu dem Projekt entstand Anfang des Jahres 2012, als ich eine mehrwöchige Reise zur Hochebene Altiplano in Südost-Peru und West-Bolivien vorbereitete. Bei meinen Recherchen bemerkte ich die vielen wunderschönen Landschaften neben dem Altiplano und entlang des südlichen Wendekreises und wunderte mich, dass sich bisher kein Fotograf diesem Thema angenommen hat. Ich fotografiere seit über 20 Jahren und war sofort begeistert von der Idee, die Landschaften am südlichen Wendekreis in einem Bildband zu porträtieren. Mehr als 120.000 Fotos habe ich auf meiner Reise gemacht und dabei auch einen Film mit Zeitrafferaufnahmen produziert.b2ap3_thumbnail_03-Making-Of-Madagaskar.jpg

Zur Zeitraffer-Fotografie bin ich vor gut 2 Jahren gekommen, als ich eines dieser millionenfach gesehenen Youtube und Vimeo Videos entdeckt habe bei denen Naturphänomene wie Nordlichter oder Sonnenuntergänge in atemberaubender Schönheit und zeitlich stark beschleunigt, präsentiert wurden. In Kombination mit emotionaler Musik war die Wirkung, zumindest bei mir, unglaublich berührend. Seitdem hat sich das Gewicht meines Fotoequipments – aufgrund von Zusatzausrüstung wie Schiene für „Kamera-Fahrten“, zusätzlicher Stative etc. – mehr als verdoppelt.

Egal ob Zeitraffer oder Einzelbilder, meine Fotografien entstehen selten spontan. Ich plane jede Aufnahme sehr genau und kehre oft nach einigen Stunden oder am nächsten Tag zum Aufnahmeort zurück. Manchmal habe ich eine neue Idee zur Gestaltung des Motivs oder das Licht ist besser geworden. Auf der Suche nach Motiven sind lange Fußmärsche und wenig Schlaf nichts Ungewöhnliches. Auf den Hochebenen des Altiplano in Bolivien oder der Atacama Wüste in Chile kommt dann noch die Herausforderungen der Höhen von 3500 bis 5000 Metern dazu, gute Fitness und ausreichende Akklimatisierung sind zwingend notwendig, damit das Fotografieren Spaß macht und die Ergebnisse gelingen.

b2ap3_thumbnail_04-Isla-Incahuasi.jpgMeine gesamte Fotoausrüstung auf Reisen wiegt mittlerweile gut 40-45kg, das „Erwandern“ eines neuen Foto-Spots ist damit für jeden nicht begeisterten Fotografen eine echte Tortur, weshalb ich immer bereits beim Packen am Auto sehr genau überlegen muss, wie das Licht wird, welche Ausrüstung ich zwingend brauchen werde, um wirklich nur das Nötigste mit zu schleppen. Das Zeitraffer-Fotografieren ist damit so aufwendig geworden, dass mich mittlerweile auch keiner meiner Freunde mehr auf meinen Foto-Reisen begleitet, sie sagen immer „Greg, Urlaub ist was anderes!“. Doch wenn man das Ergebnis seiner Arbeit betrachtet, ist man glücklich und erfüllt, dann waren alle Mühen es wert.

Der Bildband "The Tropic of Capricorn – Eine Reise im Zeitraffer" und der gleichnamige Film sind in multimedialer/elektronischer Buchform bereits erschienen und im iBookstore erhältlich.

http://itunes.apple.com/de/book/the-tropic-of-capricorn/id583026753?mt=11

2013 wird eine Android und eine Windows 8 Version vom DuMont Verlag veröffentlicht werden und wer so lange nicht warten möchte, kann zwei Trailer bzw. gleich den 20-minütigen Film auf den nachfolgenden Webseite ansehen oder gleich bestellen und downloaden:b2ap3_thumbnail_05-Deadvlei.jpg

http://vimeo.com/48371017

http://vimeo.com/54897973

http://www.thetropicofcapricorn.net

in Fotonews 862 0
0

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mein neues iBook für das iPad laden würdet.

Ihr findet es im iBook-Store des iPad´s.

Über positive Rezensionen würde ich mich sehr freuen.

 

Bretagne für Fotografen - Alexander Scheubly

in Fotonews 1116 0
0
App-Name Art Universal-App Normalpreis Unsere Bewertung Link zum App-Store

LightTrac

Foto  ja
4,49 €  3/5

LightTrac - Rivolu Pte Ltd

Die App LightTrac ist ein Tool zum Planen der Lichtsituation bei Außenaufnahmen. Dabei kann der Sonnen- als auch der Mondstand für eine jeweilige Zeit und einen Ort angezeigt werden. Für Apple kostet die Universal-App (für iPand und iPhone) 3,99 EUR. Etwas teuer aber sehr praktisch.

Man kann schnell entscheiden, zu welchem Zeitpunkt der Winkel und die Höhe der Sonne / des Mondes gut für sein fotografisches Vorhaben passt. Man kann Orte auch abspeichern.

Im Hochkantmodus erscheint in der oberen Hälfte Daten wie Mondauf- und untergang, Tageslänge, Sonnen auf- und untergang, Status des Monds, Morgen- und Abenddämmerungsbeginn.

Praktisch auch die Berechnung von Schattenlängen. Man gibt die Höhe eines Objekts an, und erhält die Länge des Schattens für den Ort zur angegebenen Zeit.

Die beschriebenen Abstürze in den Bewertungen im AppStore konnten wir auf dem iPad2 auch ohne Neustart nicht feststellen.

Für den ein oder anderen sicher ein brauchbares Tool. Nur leider halten wir 3,99 EUR für zu übertrieben. 1,59 EUR hätten es auch getan. Sicher aber keine Massen-App, von daher noch vertretbar.

 

foto

Neueste Kommentare - Zeige alle Kommentare
  • zeche-org
    zeche-org sagt #
    Für Windows PC / MAC gibt es eine sehr gute kostenlose alternative. The Photographer's Ephemeris (TPE) (auch als App für Iphone u
  • Tom McFly
    Tom McFly sagt #
    Schönes App, danke fürs vorstellen. Das gibt es auch für Android. Hier der Link zum Android App https://play.google.com/store/apps
in Foto-App-Tests 1057 2
1

A40.DE Apps

   appstore2
Android - Windows(folgt)

Termine

Letzter Monat April 2014 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6
week 15 7 8 9 10 11 12 13
week 16 14 15 16 17 18 19 20
week 17 21 22 23 24 25 26 27
week 18 28 29 30
logo ac but a40 205

Kameras und Bilderservice in Bochum
www.foto-schmiedchen.de

wer ist online

0 Benutzer und 1324 Gäste online

Statistiken

Statistiken
Mitglieder: 825
Gruppen: 27
Fotos: 9135
Videos: 43
Aktivitäten: 4642

letzte Locationbewertung

 
0.7
Von Alexander
"Sonntag , 14. April habe ich mich auf den gut..."
Hamburg: Miniatur Wunderland
 
4.0
Von Alexander
"Leider war ich hier nur 1,5 Std. im Rahmen einer..."
Tiger & Turtle  Neue Landmarke in Duisburg ist fertig!!
 
4.2
Von Lumio
"Danke für die Blumen, Thorben. Wie ich jetzt gehört..."
Tiger & Turtle  Neue Landmarke in Duisburg ist fertig!!
 
4.8
Von Thorben59
"Hallo, deine Aufnahmen von Magic- Mounten finde ich ziemlich stark...."
 
4.0
Von Roland
"Einige Bereiche des Parks sind eigenwillig und spannend gestaltet, fotografisch..."
 
1.4
Von BeBob
"Nettes Sonntgagsausflugziel mit Schlangestehen und Gedrängel an der Kasse und..."
Schiffshebewerk Henrichenburg
 
2.2
Von BeBob
"Wie Alexander schreibt sicher technisch interessant. Allerdings halte ich die..."
 
4.1
Von BeBob
"Ich war Anfang Januar dort. Die Location ist schon sehenswert...."
Terrazoo
 
3.7
Von BrittaM
"Der Terrazoo ist relativ klein, aber fein. Als Fotograf findet..."
Schmetterlingshaus Maximilianpark - Hamm
 
4.7
Von BrittaM
"Ich war schon zwei oder drei Mal im Schmetterlingshaus und..."

iPad Buch "Lost Places"

lostplaces
 

Motivmüdigkeit?

 

motivmuede

WERBUNG

Zeitraffer-Aufnehmen ebook

A40 Banner